+49 (0) 951 30 20 67 0 info@safectory.com

Dieser Beitrag beschreibt Einsatzgebiete und technische Merkmale des safectory Asset Tracking im Bereich der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung.

Überblick

 

Unsere Indoor- und Outdoor-Tracking-Produkte und -Lösungen ermitteln Informationen im Nahbereich mithilfe von Kurzstrecken-Funktechnologien – Informationen zu Gegenständen, aber auch zu Tieren.
Unsere Hardwareprodukte und Softwarelösungen wurden entwickelt, um ein ausgereiftes, modulares, skalierbares, sicheres und dennoch einfaches Technologie-Paket für Standort-Lokalisierungen  zu erstellen, kostengünstig einzurichten und zu warten.
Auch im landwirtschaftlichen Sektor finden sich dafür bemerkenswerte Einsatzgebiete.

 

Spezifische Anwendungsfälle in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung

• Kontinuierliche Echtzeitverfolgung und Lokalisierung von Nutztieren
• Aktivitäts- und Bewegungsanalysen
• Ermittlung des Gesundheitszustands basierend auf Bewegung und Aktivität
• Bestimmung des richtigen Besamungszeitpunkts aus der Bewegungsanalyse (patentiertes Verfahren in Zusammenarbeit mit unserem Partner CattleData)
• Fütterungszeitüberwachung

 

Kontinuierliches Echtzeit-Tracking & Lokalisierung von Nutztieren

Es kann der Standort der Tiere zu einem aktuellen Zeitpunkt ermittelt werden.

 

Tracking in der Nutztierhaltung

 

Aktivitäts- und Bewegungsanalyse

Es kann ein Aktivitätenprofil der Tiere resp. ihrer Bewegungen aufgrund der Veränderungen ihrer Standorte erstellt werden.

 

Tracking in der Nutztierhaltung

 

 

Ermittlung Gesundheitszustand basierend auf Bewegung & Aktivität

Abweichungen von einem erwarteten Bewegungsmuster ermöglichen Rückschlüsse auf den Gesundheitszustand der Tiere.

Tracking in der Nutztierhaltung

 

Bestimmung der Brünstigkeit bzw. des richtigen Besamungszeitpunktes zur Optimierung der Milchproduktion

Tracking in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung

 

Fütterungszeit-Überwachung

Feststellung der Anwesenheit am Futtertisch zu definierten Zeiten.

Tracking in der Nutztierhaltung

 

Technische Kernkomponenten:

 

Controller / Gateway

Controller image
  • Dezentrale Cloud Gateway
  • Multifunktionaler IoT Hub zum Empfangen und Weiterleiten von Daten über:Bluetooth, WiFi, Ethernet, optionales GSM, optionales GPS
  • Zonenverfolgung und Bewegungsanalyse
  • Anpassbar

µGateway

Microgateway image
  • Gleiche Asset-Tracking-Funktionalität wie Gateway
  • Direkte Stromversorgung von jedem aktiven USB-Gerät
  • Klein und leicht
  • Reduzierte Bauform

 

Chips für Armbänder

Image bracelet chip

  • Entwickelt für die Verwendung in Gummiarmbändern (30 mm)
  • Aktivierung über eingebauten Schalter
  • Ermöglicht mehr Anwendungsfälle für das Tragen am Körper
  • Wasserdicht (IP64 / IP65)
  • Branchenführende Verschlüsselung

Beacon

Beacon image

  • Genaue Echtzeitpositionierung basierend auf iBeacon oder Eddystone-Protokoll in geschlossenen Umgebungen (z. B. Einkaufszentren, Gebäude, Fabriken)
  • Wasserdichtes und schwer entflammbares Gehäuse
  • Optimierte Batterielebensdauer
  • Einfache Installation über Montageplatte
  • Branchenführende Verschlüsselung
  • Ermöglicht mehr Anwendungsfälle

 

AA-Beacon

AA-Beacon image

  • Multiprotokoll-BLE-Beacon für den Innen- und Außenbereich
  • Erhöhte Batterielebensdauer > 5 Jahre
  • Ermöglicht weitere Anwendungen
  • Einfache Installation durch Montage über Zentralschraube
  • Branchenführende Verschlüsselung
  • Einhaltung von Industriestandards
  • Betrieb mit bis zu 6 AA-Batterien (Standard 2 Stück AA)

 

Asset Tracking – Funktionsprinzip

  • Live- und Echtzeitüberwachung der Position eines Asset-Tags
  • Automatische Erzeugung von Ereignissen basierend auf Geo-Fences oder Start- / Geschwindigkeits- / Stoppbewegungen
  • Aufzeichnung von Bewegungen und Ereignissen
  • Berichte über die Bewegung von Objekten mit Pfadanalyse, Entfernung, Geschwindigkeit, Ereignissen usw.

 

Das Cockpit: Asset Tracking-Plattform SaaS (Software as a Service)

Image SaaS

  • Cloud-basierter Zugriff (Desktop & Mobile), natives Android & iOS (Client verfügbar)
  • Echtzeit-Tracking, Positionsverlauf, einfache Positionszeitreihen
  • Einrichtung und Verwaltung von Geo-Fences und Geo-Fences zu Assets Beziehungen. Andere Geo-Tracking-Quellen auf Anfrage
  • Definition von regelbasierten Ereignissen (Eintritt / Austritt von Assets in/aus definierte(n) Geo Fences, Online / Offline, Bewegung etc.)
  • Exportierbare Berichte zu Asset-Ereignissen, Asset-Trips (Start, Stop, Entfernung, durchschnittliche Geschwindigkeit, Dauer). Ausgabe auf interaktiver Darstellungskarte oder in einer Tabellenkalkulation herunterladbar.
  • Weitere Anpassungen auf Anfrage.